Loading Part 1 Loading Part 2 Loading Part 3

Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Videolisten erstellen

Das hatte sich Karlsruhe anders vorgestellt: Nach einer 5:0-Niederlage im Saisoneröffnungsspiel gegen den SC Paderborn mussten sich Nordbadener auch im ersten Heimspiel mit 2:3 gegen den Aufsteiger FC Magdeburg geschlagen geben. Besonders die erste Halbzeit gestaltete sich zu einem Fiasko für die Karlsruher. Magdeburg startete gut ins Spiel und belohnte sich bereits in der 7. Spielminute mit einem Tor. Nach der Anfangsphase fanden die Hausherren besser in die Partie, luden die Gäste dann nach einer guten halben Stunde aber zweimal zum Toreschießen ein. Der FCM nutzte es eiskalt und erhöhte per Doppelschlag auf 3:0. Nach 45 Minuten lagen die Hausherren mit 0:3 gegen Aufsteiger Magdeburg hinten. Doch er KSC bot dem 1. FC Magdeburg in Halbzeit zwei nochmal einen großen Kampf und arbeitete sich auf 2:3 heran. Am Ende jedoch gelang dem KSC nicht noch der dritte Streich, sodass der 1. FCM den ersten Dreier in der Saison einfährt. Zweifellos hielt Magdeburgs Schlussmann seit Monaten stark und war einer der Garanten für den Aufstieg der Landeshauptstädter. Am zweiten Gegentor der Karlsruher hatte er aber seinen Anteil.

Was war passiert?

Es ist die 65. Spielminute. Nur zwei Minuten zuvor hatte Wanitzek den ersten Treffer für den KSC erzielt. Magdeburg verliert den Ball im gegnerischen Strafraum. Karlsruhes Mittelfeldspieler Jerome Gondorf (8) erhält ungefähr in der Mitte der eigenen Hälfte den Ball. Obwohl er von Magdeburgs Moritz Kwarteng (8) unter Druck gesetzt wird, hat er ein Auge für den durchstartenden Mikkel Kaufmann (14), der das Leder perfekt über ca. 20 m in den Lauf gespielt bekommt. Halblinks kommt er vor dem herauseilenden Magdeburger Schlussmann Dominik Riemann an den Ball, legt ihn mühelos am FCM-Keeper vorbei und schiebt ihm vom linken Strafraumeck mühelos flach in das verwaiste Tor. Doch wie hätte Reimann das Gegentor möglicherweise verhindern können?

Du willst den ganzen Artikel lesen?

Kostenlose Inhalte sind wunderbar …. Dabei vergessen die User oft, dass die Bereitstellung dieser Angebote bei uns als Anbieter einige Kosten verursacht, die gedeckt werden müssen.

Auch wir sind auf diese Hilfe angewiesen. Deshalb stellen wir Besuchern, die uns mit dem geringen Betrag von nur 1 € pro Monat unterstützen, neben den frei zugänglichen Angeboten zusätzliche, hochwertige Inhalte bereit, die mit einem Plus-Symbol gekennzeichnet sind.

Für nur 2 € pro Monat können diese Unterstützer zusätzlich auf individuelle Videolisten zugreifen, mit denen ihr euer persönliches Trainingsprogramm zusammenstellen, dauerhaft abspeichern sowie ausdrucken oder auf tragbaren Geräten mit Internetverbindung aufrufen könnt.

Zugang abonnieren

Bereits Mitglied?

Melde dich hier an

AnalyseDominik Reimann2. Bundesliga1. FC Magdeburg

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Weiterführende Artikel Zur Themenseite