Wird geladen

Login

GoalGuardGoalGuard Steady Status

Videolisten erstellen
    • Aufbau

      Der Torhüter steht im mittleren Feld der DMS-Matte. In den Ecken der Matte befinden sich vier verschiedenfarbige Markierungsteller (rot, gelb, grün, blau). Der Trainer steht 3 m vor der Matte.

    • Ablauf

      Der Torhüter versucht innerhalb von 30 Sekunden möglichst viele kurze Bodenberührungen im höchst möglichen Tempo. Wenn der Trainer dem Torwart eine Farbe zuruft, berührt der Torhüter das rote Feld auf der Matte vor dem aufgerufenen Markierungsteller kurz mit dem Fuß. Variation: Statt Farben Begriffe verwenden!

    • Materialien

      DMS-Matte

    • Ziele

      Beinarbeit

    • Darsteller

      Julian Hauser

    • Aufbau

      Der Torhüter steht in der Mitte der DMS-Matte. Ca. 3 m entfernt von ihm befindet sich die Trainerin mit einem Miniball in der Hand.

    • Ablauf

      Der Torhüter versucht von der Feldmitte aus möglichst viele Kontakte innerhalb von 30 Sekunden in höchstem Tempo jeweils seitlich zu den Feldern D und C. Während der Bewegung wirft ihm die Trainerin einen Ball zu und ruft dabei gerade und ungerade Zahlen auf. Ruft sie eine gerade Zahl, muss der Torhüter den Ball mit der rechten Hand fangen, bei einer ungeraden Zahl mit der linken. Variation: Begriffe oder Farben statt Zahlen verwenden!

    • Materialien

      DMS-Matte

    • Ziele

      BeinarbeitKonzentration

    • Darsteller

      Julian Hauser

    • Aufbau

      Der Torhüter steht im mittleren Feld der DMS-Matte. An den Ecken der Matte befinden sich vier verschiedenfarbige Markierungsteller (rot, gelb, blau, grün). Der Trainer steht ca. 3 m vor der Matte.

    • Ablauf

      Der Torhüter beginnt die Übung mit möglichst vielen kurzen Bodenberührungen in der Mitte der DMS-Matte. Sobald der Trainer z.B. "1 rot" zuruft, berührt der Torhüter kurz mit dem Vorderfuß das rote Feld mit dieser Zahl. Ruft der Trainer als erste Zahl eine 2(z.B. "2 rot"), dreht sich der Torhüter in die entgegengesetzte Richtung. Beim Ruf "2 rot" wechselt der Torhüter also die Blickrichtung und berührt in dieser Stellung das Feld mit dem Markierungsteller "rot" dahinter. Beim Zuruf "1 gelb" würde sich der Akteur also wieder in die Ausgangsstellung zurückdrehen (Blick zum Trainer) und das Feld "gelb" mit einem Ausfallschritt nach links hinten berühren.

    • Materialien

      DMS-Matte

    • Ziele

      LaufkoordinationKonzentration

    • Darsteller

      Julian Hauser