Login

GoalGuardGoalGuard

Unterstützen

Ständiges Lernen ist ein wichtiger Baustein für erfolgreiches Arbeiten. Durch Fortbildungen kann man seine Kenntnisse erweitern oder vertiefen. Eine gute Möglichkeit dazu bietet sich allen wissbegierigen und interessierten Torwarttrainern im Großraum Hannover am Samstag, den 11. Mai 2019. Zum zweiten Mal nach 2016 veranstaltet Safehands – the art of goalkeeping ein Torwarttrainer-Seminar in Hannover. Was Safehands im österreichischen Bregenz am Bodensee bereits seit vielen Jahren praktiziert und zu einem alljährlich gut besuchten Event entwickelt hat, soll nun auch im norddeutschen Raum angeboten werden. In einer Ganztagesveranstaltung geben erfahrene Torwartexperten in Theorie und Praxis Torwarttrainern und am Torwartspiel Interessierten Rüstzeug an die Hand, um ihr Training abwechslungsreicher und effektiver gestalten zu können. Die Veranstaltung in Hannover-Wettbergen beginnt um 10 Uhr und endet gegen 17 Uhr.

Als Top-Referent konnte Safehands Xavi Ferrando vom FC Barcelona gewinnen, der seit 11 Jahren in der berühmten Jugendabteilung des europäischen Spitzenklubs arbeitet und mit seinem fundierten Wissen und seinen praxisnahen Einheiten bereits Besucher der Veranstaltung in Bregenz bereichert hat. Aber auch die Mitreferenten Simon Panter sowie Peter und Roland Rasch sind erfahrene und innovative Torwarttrainer, von deren umfangreichem Erfahrungsschatz die Teilnehmer profitieren werden. Im Folgenden stellen wir euch die einzelnen Referenten kurz vor:

Xavi Ferrando

Xavi Ferrando ist seit 11 Jahren in La Masia, der berühmt-berüchtigten Jugendabteilung des spanischen Topclubs FC Barcelona, tätig. In seinem Vortrag beschäftigt er sich mit dem Thema „Torhüter-Kommunikation während des Spiels“. In einem anschließenden Praxisteil gibt er Einblicke in seine Arbeit in der Barca-Torwartschule.

Simon Panter

Simon Panter ist aktuell Torwarttrainer beim Frauen-Bundesligisten SC Sand. In seiner Zeit als Torwarttrainer der deutschen Frauennationalmannschaft konnte er umfangreiche internationale Erfahrungen sammeln und vermittelt diese in seiner eigenen Torwartschule an künftige Spitzenathleten. So bildete er z.B. die Nationaltorhüterin Carina Schlüter aus, die zum kommenden Saison zum Frauenteam des FC Bayern München wechselt.

Seit Jahren arbeitet Simon Panter speziell im Bereich des visuellen Trainings und ist einer der innovativsten Torwart-Trainer auf diesem Sektor. In seinem Vortrag „Visuelle Wahrnehmung und Signalverarbeitung“ zeigt er auf, wie moderne Hilfsmittel, wie z.B. die Fitlights, sinnvoll im Bereich der Spieleröffnung und bei Mitspielaktionen sowie zur Schulung von Konzentration und Wahrnehmung eingesetzt werden können.

Peter und Roland Rasch

Peter Rasch ist seit 2002 in der 96-Akademie (Nachwuchsleistungszentrum) von Hannover 96 und vor allem in seiner eigenen Torwartschule in Hannover-Wettbergen als Torwarttrainer tätig. Talente wie Timo Königsmann, Stina Johannes, Killian Neufeld oder Philipp Schulze hat er auf ihrem Weg in die deutschen Junioren-Nationalmannschaften geprägt und begleitet.

Roland Rasch ist DFB-Elite-Jugend-Lizenzanwärter, erfolgreicher Absolvent des DFB-Torwarttrainer Leistungskurses und trainiert in der 96-Fußballschule und der Torwartschule gemeinsam mit Vater Peter Rasch die jungen Torhüter/-innen. Roland baut immer wieder die Brücke vom isolierten Torwart- zum integrierten Mannschaftstraining.

Bei der Veranstaltung geben die beiden Referenten Anregungen, wie die Reaktionsfähigkeit bei Torhütern mit unterschiedlichen Hilfsmitteln trainiert werden kann.

VeranstaltungSeminar

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Ähnliche Inhalte