Login

GoalGuardGoalGuard

Für jeden Torwarttrainer, der neuen Input für seine Arbeit sucht, gibt es alljährlich im Oktober einen Pflichttermin: Den Torwarttrainer-Kongress der Firma „Safehands – the art of goalkeeping“, der nun bereits zum vierzehnten Mal in Bregenz (Bodensee) in der Fußballakademie Vorarlberg-Mehererau durchgeführt wird. Dieses Jahr findet die Ganztages-Veranstaltung am Samstag, den 13. Oktober 2018, von 9 – 17 Uhr statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren ist es Safehands auch diese Mal wieder gelungen, hervorragende Referenten mit interessanten Themen für die Ganztages-Veranstaltung zu gewinnen.

Damit ihr einen Einblick bekommt, was euch bei einer Teilnahme erwartet, stellt euch Goalguard im Folgenden die einzelnen Referenten der Veranstaltung vor und informiert euch darüber, welche Themenschwerpunkte sie präsentieren.

Michael Rechner (TSG Hoffenheim): „1:1 Nahdistanz“

Michael RechnerSeit dem Januar 2015 ist Michael Rechner für das Torwarttraining im Bundesligateam der TSG Hoffenheim verantwortlich. Die Ausbildung zum Torwarttrainer hat er von der Pike auf gelernt. Fünf Jahre lang war er selbst Profi-Torhüter, unter anderem beim Hamburger SV und Waldhof Mannheim. Nach dem Ende seiner Profikarriere begann er ein Studium der Sportwissenschaft an der Uni Heidelberg, das er 2008 abschloss. Ausgestattet mit fundiertem Sachwissen begann er 2008 seine Tätigkeit bei der TSG Hoffenheim, wo er bis 2014 die Torhüter der U23 und U19 ausbildete. Als Koordinator Torwartspiel war er außerdem für die Konzeption, die Ausbildung sowie das Scouting der Torhüter beim Bundesligisten aus dem Kraichgau zuständig. Weil die Verantwortlichen im Verein seine Fähigkeiten erkannten, wurde ihm im Januar 2015 die Verantwortung für das Torwarttraining der Profis beim Champions-League-Teilnehmer Hoffenheim übertragen. Unter seiner Regie entwickelte sich Oliver Baumann zu einem der besten Torhüter in Deutschland. Michael Rechner referiert auf der Veranstaltung zum Thema 1:1 in der Nahdistanz.

Daniel Correia (Sporting Lissabon): „Die Torwartphilosophie und –kultur im portugiesischen Fußball“.

Daniel CorreiaSeit dieser Saison ist Daniel Correia Profi-Torwarttrainer beim portugiesischen Spitzenklub Sporting Lissabon, der in der Vergangenheit viele großartige Spieler wie z.B. Christiano Ronaldo, Quaresma, Nani oder Figo hervorgebracht hat. Begonnen hat der 42-Jährige seine Tätigkeit aber als Torwarttrainer beim vielfachen portugiesischen Meister FC Porto in der Saison 2007/08. Zunächst arbeitete er als Nachwuchs-Torwarttrainer in der U17 dieses Klubs. Nach zwei Jahren Jugendarbeit wechselte er in den Profi-Bereich, wo er bis zur Saison 2015/16 zeitweise für die Torhüter des A- oder B-Teams (2. Liga) des Vereins zuständig war. Zur Saison 2016/17 vollzog er einen außergewöhnlichen Schritt. Für ein Jahr trainierte er die Torhüter des Erstligisten Al Sharjah (Vereinigte Arabische Emirate), bevor er in der darauffolgenden Saison 2017/18 in die erste portugiesische Liga zu Vitoria Guimarães zurückkehrte. Seit dieser Saison ist er für das Profi-Torwarttraining bei Sporting Lissabon zuständig. Daniel Correia referiert in Bregenz über „Die Torwartphilosophie und –kultur im portugiesischen Fußball“.

Simon Panter (SC Sand): Spielaufbau – Situationswahrnehmung und Vororientierung

Simon PanterFür ständige Teilnehmer am Torhütertag in Bregenz ist Simon Panter kein Unbekannter. Bereits vor zwei Jahren trat Simon als Referent zum Thema „Vororientierung bei Flanken auf. Der ehemalige Torwarttrainer der deutschen Frauen-Nationalmannschaft und jetzige Trainer der Torhüterinnen des Frauen-Bundesligisten SC Sand zeigt dieses Mal in einem praktischen Teil auf, wie mit Hilfe von optischen Signalen die Spielwahrnehmung und Vororientierung des Torhüters geschult werden und somit der Spielaufbau des Torhüters verbessert werden kann.

VeranstaltungSeminar

Artur Stopper

Artur Stopper

Über den Autor

Mit über 25 Jahren Erfahrung als Torwarttrainer weiß Artur, wie Torhüter ticken. Deshalb bevorzugt er Themen, die die Welt der Torhüter ausmachen: Vereinswechsel, Tiefschläge, Pechsträhnen, Höhenflüge, Emotionen, Ersatzbank, Halbgötter, Erfolge.

Ähnliche Inhalte